Belgrad (SID) - Die deutsche U17-Fußballnationalmannschaft hat im Kampf um die EM-Qualifikation den zweiten Sieg im zweiten Spiel eingefahren. Zwei Tage nach dem Auftakterfolg gegen Georgien gewann das Team von DFB-Trainer Christian Wück in Belgrad 3:0 (2:0) gegen Irland. Es trafen die beiden Stuttgarter Max Besuschkow (1.) und Arianit Ferati (9.) sowie Philipp Ochs (54.) von 1899 Hoffenheim, der bereits sein drittes Turniertor erzielte.

In der Qualifikationsgruppe 5 führt das DFB-Team damit die Tabelle mit den punktgleichen Serben (6 Punkte) an. Am Montag trifft der deutsche Nachwuchs dann im entscheidenden letzten Spiel der Eliterunde auf Gastgeber Serbien (15.00 Uhr) in Novi Sad. Ein Sieg ist Pflicht, denn nur der Gruppensieger löst das Ticket für die Europameisterschaft auf Malta (9. bis 21. Mai).

EM-Titelverteidiger ist die Mannschaft aus Russland, die 2013 in der Slowakei das Finale gegen Italien gewann. Die deutsche Mannschaft war damals nicht dabei, sie war bereits in der Eliterunde gescheitert.