Paris (SID) - Der an einer Fußentzündung leidende sechsmalige Sprint-Olympiasieger Usain Bolt wird voraussichtlich erst beim Leichtathletik-Meeting in Ostrau/Tschechien am 17. Juni in die Freiluft-Saison starten. Dies bestätigte der Manager des Jamaikaners am Freitag der Nachrichtenagentur AFP.

"Nach aktuellem Stand haben wir für die Saison 2014 die Teilnahme an den Meetings in Ostrau, Paris und Malmö zugesagt. In Kürze werden wir weitere Termine bekannt geben", sagte Ricky Simms.

Bolt (27), Weltrekordhalter über 100 und 200 Meter, hat sich in den vergangenen beiden Wochen in München von Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt behandeln lassen. Laut Simms wird Bolt aber in der kommenden Woche das Training wieder aufnehmen.