London (dpa) - Die gestorbene Designerin L'Wren Scott hat nach einem Bericht des "Independent" ihr gesamtes privates Vermögen ihrem Freund Mick Jagger vermacht. Der Wert des Nachlasses belaufe sich auf 9 Millionen Dollar (rund 6,5 Millionen Euro). Das berichtete die Zeitung am Freitag.

"Ich gebe das Verbleibende meines Vermögens an Michael Philip Jagger", zitiert der "Independent" aus dem Testament der Frau, die in der vergangenen Woche im Alter von 49 Jahren tot in ihrem Apartment in New York gefunden worden war. Damit enterbte sie ihre gesamte Verwandtschaft.

Die Urne mit Scotts Asche wurde auf dem Prominenten-Friedhof Hollywood Forever Cemetery in der Nähe von Los Angeles beigesetzt. Der Nachlass bestand dem Bericht zufolge im wesentlichen aus dem New Yorker Apartment des früheren Models, das alleine einen Wert von 8 Millionen Dollar haben soll. Darüber hinaus fallen Juwelen, Autos und Möbelstücke an Jagger.

Unmittelbar nach dem Fund von Scotts Leiche war in Medien auch über eine mögliche Beziehungskrise als Ursache für den mutmaßlichen Freitod der Frau spekuliert worden. In anderen Berichten waren Geldsorgen thematisiert worden.