Athen (dpa) - Griechenlands Regierungschef Antonis Samaras hat sich erfreut über die Rückkehr seines Landes an den Kapitalmarkt gezeigt. Zugleich warnte er seine Landsleute davor, im Kampf gegen die Krise nachzulassen. Griechenland habe einen entscheidenden Schritt gemacht, aber noch einen langen Weg vor sich. Das eingesammelte Geld sei zu besseren Bedingungen aufgenommen worden als in anderen Krisenstaaten. All das habe man den Bemühungen des griechischen Volks zu verdanken. Der Bürger werde bald auch die positiven Folgen spüren, versprach er.