Hamburg (SID) - Trainer Roland Vrabec (40) von Zweitligist FC St. Pauli setzt im Endspurt um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga auf Klub-Urgestein Fabian Boll. Der 34 Jahre alte Mittelfeld-Routinier steht nach überstandenem Innenbandriss im Knie vor einer Rückkehr in den Kader der Kiezkicker.

"Man merkt, dass er brennt und der Mannschaft zum Karriereende hin mit seiner Routine und Präsenz helfen will", sagte Vrabec vor dem Duell gegen den 1. FC Kaiserslautern (Freitag, 18.30 Uhr/Sky): "Er hat hier viele Schlachten geschlagen und könnte eine Rolle spielen."

Mit einem Sieg gegen Kaiserslautern wollen die Hamburger dem Tabellendritten SC Paderborn weiter unter Druck setzen. "Die Mannschaft wirkt deshalb nicht verkrampft, sondern fokussiert", sagte Vrabec.

Boll hatte St. Pauli seit dem neunten Spieltag wegen seiner Knieblessur gefehlt. Zuletzt hatte der Oldie sein Karriereende im Sommer angekündigt.