Wolfsburg (AFP) Trotz guter Zahlen von Scania will Volkswagen sein Angebot für die restlichen Anteile des Lastwagenbauers nicht erhöhen. "Der Preis von 200 Schwedischen Kronen (rund 22 Euro) ist endgültig", teilte der Konzern am Freitag in Wolfsburg mit. Mit dem Preis pro Aktie bietet Volkswagen insgesamt 6,7 Milliarden Euro für die 37 Prozent an Scania, die das Unternehmen noch nicht besitzt. Scania hatte Mitte März den Aktionären empfohlen, das Angebot abzulehnen.