Paris (AFP) Die Ernennung des Europaabgeordneten und bisherigen Chefs der französischen Sozialistischen Partei (PS) zu Frankreichs neuem Europa-Staatssekretär ist im Europaparlament auf Kritik gestoßen. Désir sei in den vergangenen Jahren in der EU-Volksvertretung untätig gewesen, kritisierte der französische Grüne Yannick Jadot am Freitag. Seit der Sozialist Mitte Juli 2011 zum PS-Chef ernannt worden sei, habe er sein Mandat "praktisch nicht ausgeübt".