Frankfurt/Main (SID) - Mittelfeldspieler Johannes Flum vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist am Freitag erfolgreich an der linken Schulter operiert worden. Der 26-Jährige hatte im Rhein-Main-Derby gegen den FSV Mainz 05 am vergangenen Wochenende (2:0) eine Schulterluxation mit Riss des stabilisierenden Schulterbands erlitten. Die Saison ist für Flum damit beendet. "Zum Start der neuen Saison wird der Eintracht-Profi wieder fit sein", teilte Frankfurt mit.