Lissabon (SID) - Deutschlands Gruppengegner Portugal muss bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) auf Außenverteidiger Silvio von Benfica Lissabon verzichten. Wie der Verein am Freitag mitteilte, hat sich der achtmalige Nationalspieler am Donnerstag im Viertelfinal-Rückspiel der Europa League gegen den niederländischen Vertreter AZ Alkmaar (2:0) in der 3. Minute einen Schien- und Wadenbeinbruch im rechten Bein zugezogen.

Silvio muss operiert werden und fällt mehrere Monate aus. Das WM-Duell zwischen Deutschland und Portugal findet am 16. Juni in Salvador statt. Weitere Gegner in der Gruppe G sind die USA und Ghana.