Rom (AFP) Die Fluglinie Etihad aus Abu Dhabi könnte Medienberichten zufolge schon am Montag ein Übernahmeangebot für Alitalia vorlegen. Etihads Vorstandsvorsitzender James Hogan habe am Donnerstag ein "fruchtbares" Treffen mit Italiens Premierminister Matteo Renzi gehabt, berichteten italienische Medien am Freitag. Damit könnte die Airline dem Vorstand von Alitalia für seine Sitzung am Montag eine Grundsatzvereinbarung vorlegen. Italiens Verkehrsminister Maurizio Lupi hatte schon am Dienstag angedeutet, das ein Angebot von Etihad kurz bevor stehe.