München (dpa) - Schauspieler Tom Beck (36) empfiehlt Paaren in der Krise eine Ratgeberstunde beim Psychologen.

"Das ist immer so ein Tabuthema. Aber wenn man zu zweit nicht mehr weiterkommt, braucht es halt manchmal einen außenstehenden Mediator, der wieder vermittelt", sagte der "Alarm für Cobra 11"-Star am Donnerstagabend in München.

Beck war zur Premiere des neuen Kinofilms "Irre sind männlich" gekommen, der am 24. April in den deutschen Kinos startet. Darin spielt er neben "Tatort"-Kommissar Fahri Yardim und Schauspieler Milan Peschel einen Therapiebedürftigen.

Filmtrailer