Nürnberg (SID) - Deutschlands beste Tennisspielerin Angelique Kerber (Kiel) führt das 32-köpfige Teilnehmerfeld des Nürnberger Versicherungscups (16. bis 24. Mai) an. Bei dem mit 250.000 Dollar dotierten WTA-Turnier ist die 26 Jahre alte Kerber an Position eins gesetzt. Zudem schlagen Annika Beck (Bonn) und Dinah Pfizenmaier (Bochum) in Nürnberg auf. Die italienische Doppelexpertin Roberta Vinci und die junge Kanadierin Eugenie Bouchard sind an Position zwei und drei gesetzt.

"Drei Spielerinnen aus den besten 20 der WTA-Weltrangliste und insgesamt zehn aus den Top 50 ? das ist wirklich eine ungewöhnlich gute Besetzung", sagte Turnierdirektorin Sandra Reichel. Bislang sind 23 Startplätze vergeben, die restlichen neun Teilnehmer stehen noch nicht fest.