Berlin (AFP) Der Sozialverband Deutschland (SoVD) hat vor einem steigenden Armutsrisiko durch die Pflege gewarnt. "Grund dafür sind unzureichende Leistungen der Pflegeversicherung", sagte Verbandspräsident Adolf Bauer der Nachrichtenagentur AFP. Vor allem die stationäre Pflege in Heimen sei ein maßgebliches Problem. Auf den pflegenden Angehörigen laste oft ein großer finanzieller Druck. Hinzu komme, dass die Pflegenden oft an der Belastungsgrenze arbeiteten. Die Langzeitfolgen seien kaum absehbar.