Martinsheim (dpa) - Bei einem schweren Autounfall auf der A7 südlich von Würzburg sind zwei Menschen ums Leben gekommen, fünf weitere wurden bei dem Unfall am Abend verletzt. Laut Polizei fuhr nach ersten Erkenntnissen ein Auto mit hoher Geschwindigkeit in ein Stauende. Das Fahrzeug des Unfallverursachers und der hinterste Wagen fingen Feuer. Dessen Fahrerin verbrannte in ihrem Auto. Der Unfallverursacher konnte aus seinem Wagen befreit werden, starb aber noch an der Unfallstelle. Betroffen waren zwei weitere Fahrzeuge.