Mesa (dpa) - Michael Phelps verzichtet bei seinem Comeback auf die 100 Meter Freistil und konzentriert sich beim Grand Prix in Meza/Arizona auf die 100 Meter Schmetterling. Das erklärte der 28-Jährige bei einer Pressekonferenz.

Phelps sagte, er habe das Schwimmen vermisst und wolle Spaß haben. Der Amerikaner hatte nach seinem 18. Olympiasieg bei den Spielen 2012 in London seinen Rücktritt erklärt und damals ein Comeback ausgeschlossen. Die Vorläufe über seine frühere Spezialstrecke 100 Meter Schmetterling beginnen am Donnerstag um 11.42 Uhr Ortszeit (19.42 Uhr MESZ).