Khartum (AFP) Die sudanesische Regierung fordert eine Untersuchung der jüngsten Gewalt im Nachbarland Südsudan. Das Außenministerium in der Hauptstadt Khartum verurteile "die Ermordung sudanesischer Staatsbürger" in der vergangenen Woche in der Stadt Bentiu, schrieb die amtliche Nachrichtenagentur Suna am Donnerstag. Die Regierung verlange eine "umgehende Untersuchung" der Vorfälle.