Bern/Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist am Freitag in Bern mit dem Schweizer Bundespräsidenten Didier Burkhalter zusammengetroffen, um die jüngsten Entwicklungen in der Ukraine zu beraten.

Dabei dürfte es auch um die in der Ostukraine von prorussischen Aktivisten festgehaltenen OSZE-Militärbeobachter gehen. Burkhalter hat derzeit den Vorsitz in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit (OSZE).

Die OSZE-Militärbeobachter werden seit Freitag vergangener Woche in der Stadt Slawjansk festgehalten. Ukrainische Regierungstruppen begannen inzwischen einen Angriff auf die prorussischen Milizen bei den Städten Slawjansk und Kramatorsk.