Köln (SID) - Der vorletzte Spieltag der Fußball-Bundesliga steht ganz im Zeichen des Abstiegskampfes. Der Hamburger SV muss dabei im Heimspiel gegen den deutschen Meister Bayern München den Relegationsplatz verteidigen. Sowohl der 1. FC Nürnberg im Heimspiel gegen Hannover 96 als auch Eintracht Braunschweig gegen den FC Augsburg könnten den HSV überholen. Im Fernduell um Platz drei ist Schalke 04 zu Gast beim SC Freiburg, Verfolger Bayer Leverkusen tritt bei Eintracht Frankfurt an. Alle neun Spiele werden um 15.30 Uhr angepfiffen.

Titelverteidiger Tommy Haas und Jan-Lennard Struff kämpfen beim ATP-Turnier in München um den Einzug ins Finale. Der Anfang macht Qualifikant Struff, der im zweiten Halbfinale seiner Karriere auf den topgesetzten Italiener Fabio Fognini trifft. Haas und Martin Klizan aus der Slowakei bestreiten das zweite Match.

Die deutschen Tischtennis-Herren spielen bei der Mannschafts-WM in Tokio im Viertelfinale gegen Singapur um eine Medaille. Beim Einzug in das Halbfinale hätte das noch ungeschlagene Europameister-Team um Timo Boll Bronze sicher. Los geht es für die DTTB-Mannschaft von Bundestrainer Jörg Roßkopf um 12.00 Uhr MESZ.

Arthur Abraham tritt im Kampf um seinen WM-Titel in Berlin gegen Nikola Sjekloca aus Montenegro an. Für Abraham geht es vor mehr als 5000 Zuschauern nicht nur um die erfolgreiche Verteidigung seines WBO-Titels im Supermittelgewicht. Nach dem angekündigten Ausstieg der ARD aus der TV-Übertragung vom Profiboxen in der bisherigen Form zum Jahresende steht in Berlin auch die Zukunft des Sauerland-Boxstalls auf dem Spiel.