Berlin (AFP) Der Berliner SPD-Landesvorsitzende Jan Stöß ist im Amt bestätigt worden. Beim Landesparteitag der Berliner SPD stimmten am Samstag 68,7 Prozent der Delegierten für den 40-Jährigen, 23,9 Prozent gegen ihn, 7,4 Prozent enthielten sich. Stöß hatte 2012 von Klaus Wowereit den Parteivorsitz übernommen. Der gebürtige Niedersachse ist in der Partei nicht unumstritten. Der Fraktionsvorsitzende im Abgeordnetenhaus, Raed Saleh, hatte vor wenigen Wochen die Nachfolge von Wowereit für sich reklamiert.