Osnabrück (AFP) Die Schauspielerin Ulrike Folkerts, die seit 25 Jahren in der Rolle der "Tatort"-Kommissarin Lena Odenthal zu sehen ist, klagt über schlechte Drehbücher für die ARD-Serie. Es gebe immer wieder neue Autoren, die nur die Handlung interessiere, sagte Folkerts der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Samstag. "Die Kommissare werden gegebenenfalls austauschbar." Wichtig sei, dass sich die jeweiligen Redaktionen für die Persönlichkeiten der verschiedenen Kommissare einsetzten.