Stein (dpa) - Im fränkischen Familienschloss hat Anton Andreas Graf von Faber-Castell am Samstag Hochzeit mit seiner australischen Braut Kate Stahl gefeiert.

Unter grauem Himmel versammelten sich etwa 300 Gäste für die Trauung in der Luther-Kirche in Stein bei Nürnberg. Anschließend lud die Familie zur "eleganten Soirée" ins Faber-Castell'sche Schloss.

Das Paar habe am Freitag im engsten Familienkreis standesamtlich geheiratet, teilte die Familie mit. Für die kirchliche Trauung trug die 30-jährige Braut eine klassische elfenbeinfarbene Robe aus Seidensatin und französischer Chantillyspitze der australischen Designerin Rhonda Hemmingway. Brautjungfern in bodenlangen dunkelblauen Roben halfen ihr mit der zwei Meter langen Schleppe, bevor sie an der Seite ihres Stiefvaters in die Kirche zog. Diese sei mit weißen Blumen und Seidenschleifen in den Familienfarben rot und gelb dekoriert, so die Mitteilung. Auch der Brautstrauß war aus weißen Blüten: Rosen, Pfingstrosen und Freesien.

Eingeladen waren neben Angehörigen der Familien Faber-Castell, Castell-Castell und Castell-Rüdenhausen weitere Angehörige und Freunde des Paares, darunter 80 Gäste aus Australien. Für die Feier im Jahrhundertwende-Schloss wurden die Festsäle mit weißen Hortensien dekoriert und für die Bewirtung der Sterne-Koch Dieter Koschina eingeflogen. Er arbeitet im portugiesischen Luxushotel Vila Joya, wo das Brautpaar im Juni auch seine Flitterwochen verbringen will. Der 31-jährige Bräutigam leitet eine Delikatessenmanufaktur.