Berlin (dpa) - Die Bundeswehr soll sich künftig früher als bisher an internationalen Militäreinsätzen beteiligen. "Wir werden in Zukunft stärker darauf setzen, über eine frühzeitige Beteiligung den Charakter der Missionen mit zu prägen", sagte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen der Nordwest-Zeitung. In der Vergangenheit habe sich Deutschland meist spät an internationalen Missionen beteiligt. Dadurch habe die Regierung oft nicht die Möglichkeit, über die Ausrichtung der Einsätze mitzuentscheiden.