Istanbul (dpa) - Die türkische Mittelmeerküste ist einen Tag nach dem schweren Erdbeben von weiteren Erdstößen erschüttert worden. Ein Beben der Stärke 5,1 sei in mehreren Städten im Westen der Türkei zu spüren gewesen, berichteten türkische Fernsehsender. Über Schäden wurde zunächst nichts bekannt. Gestern hatten starke Erdstöße Länder um die Ägäis erschüttert. In der Türkei wurden nach offiziellen Angaben mehr als 260 Menschen verletzt, in Griechenland drei.