Bethlehem (dpa) - Papst Franziskus hat bei einem Besuch in Bethlehem von Israel und den Palästinensern "Mut zum Frieden" gefordert. Beide Seiten sollten ihre Anstrengungen verdoppeln, um diesen Konflikt zu beenden und einen stabilen Frieden zu erreichen. Das sagte Franziskus bei einem Treffen mit der palästinensischen Führung um Präsident Mahmud Abbas. Der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern habe dramatische Folgen, so beklagte Franziskus, er führe nämlich zu "Not und Leiden aller Art."