Bethlehem (dpa) - Papst Franziskus hat zum Auftakt seiner Pilgerreise ins Heilige Land eindringlich zur friedlichen Lösung von Konflikten aufgerufen. Mit Spannung wird erwartet, wie sich der Pontifex auf der zweiten Station seiner Reise in den Palästinensergebieten zum Nahost-Konflikt äußern wird. Gelegenheit dazu bietet sich heute bei einer Rede vor Mitgliedern der Palästinenserführung und bei einer Heiligen Messe auf dem Krippenplatz vor der Geburtskirche in Bethlehem.