Santa Barbara (dpa) - Ein 22-jähriger Student hat in Kalifornien offenbar sechs Menschen getötet, weil er sich von Mädchen zurückgewiesen fühlte. Das geht aus Videos und einem 140-seitigen Papier hervor, in denen der Täter seiner Verbitterung Luft gemacht und Rache an jungen Frauen angekündigt hatte. Der junge Mann erschoss am Freitagabend aus seinem Auto heraus drei Menschen. Später wurde der Schütze tot in seinem Fahrzeug aufgefunden. Im Apartment des Schützen entdeckte die Polizei drei erstochene Mitbewohner.