Berlin (dpa) - Finanzminister Wolfgang Schäuble findet den Sieg von Conchita Wurst beim ESC gut. Er sagte dem "Spiegel", der russische Präsident Wladimir Putin setze offenbar darauf, die freiheitlich-demokratische Ordnung herabzusetzen. Es sei gut, wenn der Westen Werte von Offenheit und Toleranz dagegensetzt. Viele Leute hätten durch den Sieg der Dragqueen erst richtig begriffen, dass der gegenwärtige Konflikt mit Russland auch eine politische Dimension hat, die über die Frage hinausgeht, was in der Ukraine geschieht.