Berlin (dpa) - Verkehrsminister Alexander Dobrindt erwägt bei der Pkw-Maut eine Staffelung je nach Umweltbelastung der Autos. Einen "Focus"-Bericht, nach dem mit sechs Öko-Stufen Mehrbelastungen für deutsche Autofahrer verhindert werden sollen, wies das Ministerium aber zurück. Der "Focus" berichtete, damit deutsche Autofahrer nicht mehr belastet werden als heute, solle die Gebühr mit der Kfz-Steuer verrechnet werden. Die dargestellte Gesamtkonzeption entspreche nicht den Plänen des Bundesverkehrsministers, sagte eine Sprecherin, ohne Details zu nennen.