Brüssel (dpa) - In Deutschland und 20 weiteren EU-Ländern wird heute das neue Europaparlament gewählt. Zwischen 08.00 und 18.00 Uhr können hierzulande rund 64,4 Millionen Menschen abstimmen. In sieben EU-Staaten ist die Wahl bereits gelaufen - unter anderem in Großbritannien und den Niederlanden. Erste Trends der Europawahl lassen befürchten, dass die Wahlbeteiligung dieses Mal womöglich noch geringer ausfallen könnte als vor fünf Jahren. 2009 gaben EU-weit nur 43 Prozent aller Wahlberechtigten ihre Stimme ab.