Regensburg (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für die Kür von Jean-Claude Juncker zum Präsidenten der EU-Kommission stark gemacht. Sie führe "alle Gespräche in dem Geiste, dass Jean-Claude Juncker auch Präsident der EU-Kommission werden sollte", sagte Merkel nach Angaben von Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag auf dem Katholikentag in Regensburg. Nach der Europawahl am Wochenende gibt es noch keine Klarheit über die Besetzung des Spitzenpostens der EU; Merkel hatte sich bislang in der Personalfrage nicht festgelegt.