New York (dpa) - Die wichtigsten US-Indizes haben nachgegeben. Etwas schwächer als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten sowie die zunehmend angespannte Lage im Irak belasteten. Der Dow Jones verlor 0,65 Prozent auf 16 734 Punkte und gab damit den zweiten Tag in Folge nach. Der Euro legte im späteren US-Handel weiter zu, gab bis zum Handelsschluss an der Wall Street aber einen Teil seiner Gewinne wieder ab und stand bei 1,3556 US-Dollar.