São Paulo (SID) - Ein Eisbeutel am Knie von Superstar Cristiano Ronaldo hat vier Tage vor dem WM-Spiel Portugals gegen Deutschland für Aufregung sorgt. Der Weltfußballer beendete das erste Training auf brasilianischem Boden vorzeitig, gab anschließend aber Entwarnung. "Ich bin zu 99,9 Prozent fit", sagte der 29-Jährige, dem keine Beschwerden anzusehen waren.

Ronaldo war nicht der einzige Spieler, der mit einem Eisbeutel den Platz verließ. "Das war bei Cristiano eine reine Vorsichtsmaßnahme. Es besteht kein Grund zur Sorge", sagte Mittelfeldspieler João Moutinho. Portugal trifft am Montag in Salvador (18.00 Uhr MESZ/ARD) auf die deutsche Mannschaft.

Ronaldo hatte wegen hartnäckiger Oberschenkel- und Knie-Probleme seit dem Sieg mit Real Madrid im Finale der Champions League am 24. Mai lange pausiert, sogar sein Einsatz gegen Deutschland galt als gefährdet. Bei Portugals WM-Generalprobe am Dienstag gegen Irland (5:1) hatte er aber 65 Minuten scheinbar ohne größere Probleme gespielt.

Verfolgen Sie alle WM-Partien in unserem WM-Live-Ticker.