Japan gegen Griechenland torlos - Kolumbien im WM-Achtelfinale

Natal (dpa) - Japan und Griechenland müssen nach einem torlosen Remis um das Weiterkommen bei der Fußball-Weltmeisterschaft bangen. Beide Teams bleiben nach der Nullnummer am Donnerstagabend (Ortszeit) vor 39 485 Zuschauern in Natal mit jeweils einem Punkt am Tabellenende der Gruppe C. Durch das Remis steht Spitzenreiter Kolumbien, der zuvor mit einem 2:1 gegen die Elfenbeinküste den zweiten Vorrundensieg gefeiert hatte, als dritte Mannschaft nach den Niederlanden und Chile vorzeitig im WM-Achtelfinale.

England nach 1:2 gegen Uruguay vor dem WM-Aus

São Paulo (dpa) - England droht nach einem 1:2 (0:1) gegen Uruguay das vorzeitige Aus bei der Fußball-Weltmeisterschaft. Mit einem Doppelschlag in der 39. und 85. Minute besiegelte Luis Suárez am Donnerstag vor 62 575 Zuschauern in São Paulo die zweite Vorrundenniederlage der "Three Lions", für die Wayne Rooney (75.) mit seinem ersten WM-Tor zum zwischenzeitlichen Ausgleich traf. England rangiert noch ohne Punkt am Tabellenende der Gruppe D und kann das Achtelfinale nicht mehr aus eigener Kraft erreichen.

Hummels-Einsatz gegen Ghana immer unwahrscheinlicher

Santo André (dpa) - Ein Einsatz von Fußball-Nationalspieler Mats Hummels im zweiten deutschen WM-Vorrundenspiel gegen Ghana am Samstag wird immer unwahrscheinlicher. Der Dortmunder Innenverteidiger konnte auch am Donnerstag nicht am Mannschaftstraining teilnehmen und nur eine Einheit auf dem Fahrrad absolvieren. Eine verlässliche Prognose über seinen Einsatz ist nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nicht möglich. Hummels hatte beim 4:0-Sieg gegen Portugal eine Oberschenkelprellung mit einer Einblutung erlitten.

Brasilianer Ricci leitet deutsches WM-Spiel gegen Ghana

Berlin (dpa) - Der Brasilianer Sandro Ricci leitet am Samstag das zweite Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien gegen Ghana. Der Internationale Fußball-Verband FIFA benannte den 39-Jährigen am Donnerstag als Referee für den mit Spannung erwarteten zweiten Auftritt der Elf von Joachim Löw nach dem 4:0-Triumph über Portugal. Ricci steht seit 2011 auf der Liste der Schiedsrichter des Weltverbandes. Bei der Club-WM war der brasilianische Referee des Jahres 2010 im vorigen Jahr beim Finale zwischen dem FC Bayern München und Raja Casablanca im Einsatz.

Essien kehrt bei Ghana ins Training zurück

Maceió (dpa) - Zwei Tage vor dem richtungsweisenden WM-Vorrundenspiel gegen Deutschland ist Routinier Michael Essien ins Training der ghanaischen Nationalmannschaft zurückgekehrt. Der defensive Mittelfeldprofi vom AC Mailand, der noch am Vortag wegen einer Zehenverletzung hatte pausieren müssen, stand am Donnerstag wie alle übrigen Spieler aus dem Kader von Trainer Kwesi Appiah auf dem Platz. Neue Sorgen bereitet allerdings Abwehrspieler Daniel Opare. Der Profi von Standard Lüttich verletzte sich am rechten Bein und musste die Übungseinheit vorzeitig abbrechen.

Nach Fan-Sturm im Maracanã: FIFA und WM-OK prüfen Sicherheitssystem

Rio de Janeiro (dpa) - Einen Tag nach dem Sturm des Pressezentrums im Maracanã von Rio de Janeiro durch zahlreiche chilenische Fußballfans haben der Weltverband FIFA sowie die WM-Organisatoren und die brasilianischen Regierungsbehörden noch keine Konsequenzen verkünden können. "Die Diskussionen laufen noch. Die Geschehnisse müssen genau bewertet werden", sagte der für Sicherheit zuständige OK-Verantwortliche Hilario Medeiros am Donnerstag in Rio de Janeiro. FIFA-Sicherheitschef Ralf Mutschke nannte den Vorfall "beschämend" für den Weltverband. Die Zahl der festgenommenen Chilenen wurde vom Direktor des brasilianischen Sicherheitsministeriums, Andrey Passos Rodrigues, auf 87 korrigiert.

U-19-Fußballer in EM-Gruppe mit Bulgarien, Ukraine und Serbien

Felcsút/Ungarn (dpa) - Die deutschen Fußball-Junioren treffen im Juli bei der U-19-Europameisterschaft in Ungarn in der Vorrundengruppe B auf Titelverteidiger Serbien, Bulgarien und die Ukraine. Dies ergab die Auslosung am Donnerstagabend im EM-Spielort Felcsút. In der A-Gruppe spielen Gastgeber Ungarn, Vorjahres-Halbfinalist Portugal, Israel und Österreich. Die deutsche Mannschaft hat sich nach dem EM-Gewinn im Jahr 2008 erstmals wieder für die jährliche Endrunde mit acht Teams qualifiziert. Spielorte der EM 2014 vom 19. bis 31. Juli sind Budapest, Felcsút, Györ und Pápa.

Tour de Suisse: Tony Martin weiter in Gelb - Freitag Zeitfahren

Délemont (dpa) - Tony Martin hat sein Gelbes Trikot bei der 78. Tour de Suisse erneut verteidigt. Auch auf der sechsten Etappe ließ sich der Wahlschweizer bei der Tour über drei Bergwertungen die Spitze im Gesamtklassement nicht nehmen. Den Tagessieg in Délemont feierte am Donnerstag nach 192,5 Kilometern der Italiener Matteo Trentin. Der dreifache Zeitfahr-Weltmeister hatte glänzende Vorarbeit für Trentins Erfolg geleistet. Martin liegt vor dem 24,7 Kilometer langen Zeitfahren am Freitag in Worb weiterhin sechs Sekunden vor dem Niederländer Tom Dumoulin.

Benjamin Becker erreicht in 's-Hertogenbosch das Halbfinale

's-Hertogenbosch (dpa) - Nach großem Kampf hat Tennis-Profi Benjamin Becker beim Rasenturnier in 's-Hertogenbosch das Halbfinale erreicht. Der 33-Jährige aus Mettlach besiegte am Donnerstag im Viertelfinale den an Nummer sechs gesetzten Kanadier Vasek Pospisil mit 6:7 (3:7), 7:6 (7:5), 6:4. Im Kampf um den Einzug ins Endspiel trifft der Weltranglisten-83. Becker nun auf den Qualifikanten João Sousa aus Portugal, der den Niederländer Thiemo de Bakker mit 6:4, 6:2 bezwang.

Großer Erfolg: Deutscher Tennisprofi Pütz im Wimbledon-Hauptfeld

London (dpa) - Der Frankfurter Tim Pütz hat sich über die Qualifikation in das Wimbledon-Hauptfeld gespielt und nimmt erstmals an einem Grand-Slam-Tennisturnier teil. Der 26-Jährige setzte sich am Donnerstag in London mit 7:6 (7:3), 7:6 (18:16), 6:1 gegen den Ungarn Marton Fucsovics durch, holte sich damit seinen dritten Sieg in der Qualifikation und feierte den größten Erfolg seiner Karriere. Pütz steht in der Weltrangliste lediglich auf Position 219.

Starke Auftaktrunde von Golfprofi Siem bei Irish Open

Cork (dpa) - Der Ratinger Golfprofi Marcel Siem ist exzellent in die Irish Open gestartet. Nur vier Tage nach der US Open spielte sich der Rheinländer am Donnerstag in die Spitzengruppe des Europa-Tour-Events. Mit einer 66er Runde auf dem Par-71-Kurs lag der 33-Jährige auf dem geteilten zweiten Platz. Auf den zweiten neun Löchern gelangen Siem sechs Birdies. Einen Platzrekord stellte der Finne Mikko Ilonen mit einem 64er Durchgang auf. Der Düsseldorfer Maximilian Kieffer spielte nur eine 74 und muss um den Cut bangen.

Stabhochsprung-Weltmeister Holzdeppe verpasst EM-Norm erneut

Ingolstadt (dpa) - Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe hat die EM-Norm erneut verpasst. Beim MTV-Meeting in Ingolstadt kam der 24-Jährige vom LAZ Zweibrücken am Donnerstag über 5,35 Meter nicht hinaus. Die Norm des Deutschen Leichtathletik-Verbandes für die Europameisterschaften in Zürich (12. bis 17. August) liegt bei 5,70 Meter. Den Sieg beim "Meet-IN" sicherte sich der Leverkusener Karsten Dilla mit 5,65 Meter vor Holzdeppe und seinem Clubkollegen Tom Konrad (5,20). Der Wattenscheider Malte Mohr schied ohne gültigen Versuch aus.

Eva Friedel Weltcupsiegerin mit dem Sportgewehr

Maribor (dpa) - Eva Friedel hat am Donnerstag beim Weltcup der Sportschützen im slowenischen Maribor die Konkurrenz mit dem Sportgewehr gewonnen. Zwei Wochen vor ihrem 30. Geburtstag verwies die Sportsoldatin aus Ehrenkirchen im Finale mit 453,6 Ringen die chinesische Luftgewehr-Olympiasiegerin Siling Yi um drei Zehntelringe auf den zweiten Platz. Dritte wurde Snjezana Pejcic aus Kroatien. Für die deutschen Sportschützen war es nach den Tagessiegen von Monika Karsch mit der Sportpistole und Christian Reitz mit der Schnellfeuerpistole bereits der dritte Tagessieg in Maribor.