Moskau (AFP) Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat erneut mit seinem russischen Kollegen Wladimir Putin über seine Friedenspläne für den Osten des Landes beraten, der insbesondere eine einseitige Feuerpause vorsieht. Wie der Kreml in der Nacht zum Freitag in Moskau mitteilte, telefonierten beide Staatschefs miteinander. Poroschenko habe Putin "die Schlüsselpositionen und den Zeitplan" für seinen Friedensplan erläutert.