Berlin (AFP) Das Bundeswirtschaftsministerium geht trotz der von Brüssel geforderten Nachbesserungen davon aus, dass die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) am Freitag wie geplant vom Bundestag verabschiedet werden kann. Der Gesetzentwurf sei europarechtskonform ausgestaltet und von Anfang an eng mit allen Beteiligten in Berlin, Brüssel und den Bundesländern abgestimmt worden, teilte eine Sprecherin des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie am Dienstag in Berlin auf AFP-Anfrage mit. Die Abstimmung mit der EU-Kommission dauere an und verlaufe "sehr konstruktiv".