Paris (AFP) Wegen eines Fluglotsen-Streiks ist am Dienstag der Flugverkehr in Frankreich teils heftig durcheinander geraten: An den großen Pariser Flughäfen, wo bereits vorsorglich 20 Prozent der Flüge gestrichen worden waren, waren die Auswirkungen des Streiks zwar "begrenzt", wie es bei den Flughafenbetreibern hieß. Vor allem in Orly gebe es "einige Verspätungen und Annullierungen". In Lyon fielen aber 70 von 351 Flügen aus und Verspätungen wurden nicht ausgeschlossen. Der Streik sollte vor allem im Süden Frankreichs stärker zu spüren sein.