München (SID) - Im Werben um Fußball-Nationalspieler Toni Kroos soll nach Medienberichten ein neuer Bieter eingestiegen sein. Nach Informationen des Fachmagazins kicker hat auch der FC Barcelona Interesse an dem 24-Jährigen, bei den Katalanen könnte der Mittelfeldspieler mittelfristig Klub-Legende Xavi ersetzen. Kroos' Berater Volker Struth wollte eine Anfrage zumindest nicht dementieren: "Kein Kommentar."

Bisher war vor allem der englische Rekordmeister Manchester United mit Neu-Trainer Louis van Gaal an dem Bayern-Profi interessiert. Kroos' Vertrag in München läuft 2015 aus.