Rio de Janeiro (AFP) Zwei englische Fußballfans sind am Rande der Fußball-WM in Brasilien nach einem gescheiterten Raubüberfall auf einen Taxifahrer festgenommen worden. Die beiden Männer weigerten sich nach dem enttäuschenden Unentschieden ihrer Mannschaft gegen Costa Rica im südöstlichen Belo Horizonte zunächst, den Fahrpreis zu bezahlen, wie die Militärpolizei am Mittwoch mitteilte. Anschließend versuchten sie den Angaben zufolge, die gesamten Einnahmen des Fahrers zu stehlen. England hatte sich am Dienstag im letzten Gruppenspiel 0:0 von Costa Rica getrennt und muss bereits nach der Vorrunde die Heimreise antreten.