Köln (SID) - Die deutschen Radprofis Marcel Kittel und John Degenkolb führen das niederländische Team Giant-Shimano bei der 101. Tour de France (5. bis 27. Juli) an. Das Duo soll bei den verschiedenen Flachetappen für Tagessiege sorgen und bekommt dafür jeweils eine eigene Sprintformation an die Seite gestellt. Kittel hatte im vergangenen Jahr vier Tour-Etappen gewonnen und zum Auftakt auch das Gelbe Trikot einen Tag lang getragen.

Für eine Premiere sorgt der 26-jährige Ji Cheng, der als erster Chinese an der Frankreich-Rundfahrt teilnehmen wird. Keine Berücksichtigung fanden dagegen Simon Geschke (Berlin), Johannes Fröhlinger (Gerolstein) und Nikias Arndt (Buchholz), die im 13-köpfigen, vorläufigen Kader gestanden hatten.

Das Tour-Aufgebot von Giant-Shimano: Marcel Kittel (Arnstadt), John Degenkolb (Gera), Cheng Ji (China), Dries Devenyns (Belgien), Roy Curvers, Tom Dumoulin, Koen De Kort, Albert Timmer, Tom Veelers (alle Niederlande).