Porto Alegre (dpa) - Mit Beginn der K.o.-Spiele bei der Fußball-WM in Brasilien können die deutschen Nationalspieler ihre Urlaubskasse füllen. Bei einem Sieg gegen Algerien und dem damit verbundenen Viertelfinaleinzug würde der DFB an Torjäger Thomas Müller und seine Kollegen jeweils 50 000 Euro zahlen. Beim Titelgewinn könnte jeder der 23 Akteure die Rekordsumme von 300 000 Euro kassieren. "Wir möchten die Prämie auch gerne auszahlen", sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach vor der Partie am Montag in Porto Alegre.