Moskau (SID) - Stabhochsprung-Weltrekordlerin Jelena Issinbajewa (32) hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Die zweimalige Olympiasiegerin aus Russland wurde Mutter einer Tochter. Das teilte der russische Leichtathletik-Verband am Sonntag mit. Beiden gehe es gut.

Issinbajewa hatte im Mai erklärt, dass sie nach der Geburt so schnell wie möglich ins Training zurückkehren und bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro 2016 antreten wolle. Derzeit lebt die Weltmeisterin von 2005, 2007 und 2013 in Monaco, wird nach Angaben ihres Trainers Jewgeni Trofimow im September aber wieder nach Wolgograd ziehen.

Die erfolgreichste Stabhochspringerin der Geschichte, die 30 Weltrekorde erzielte, hatte im vergangenen Jahr ihre Karriere beendet, um sogleich ihr Comeback anzukündigen.