Jerusalem (AFP) Vor dem Hintergrund der explosiven Lage im Nahen Osten hat die radikalislamische Palästinenserorganisation Hamas am Montagabend aus dem Gazastreifen dutzende Raketen auf Südisrael abgefeuert. Die israelische Armee sprach von rund 20 Geschossen binnen weniger Minuten, von denen vier abgewehrt worden seien. Alle anderen Raketen seien in der Gegend um die Stadt Beerschewa eingeschlagen. In israelischen Medien war von bis zu 60 Raketen die Rede. Berichte über Verletzte gab es zunächst nicht.