Hildesheim (dpa) - Eine Erzieherin aus dem niedersächsischen Bad Salzdetfurth und ihr Lebensgefährte müssen wegen schweren sexuellen Missbrauchs für mehrere Jahre ins Gefängnis. Der 47-Jährige hatte die Tochter der Frau jahrelang missbraucht, die 36-Jährige hatte die Taten gefilmt und fotografiert. Das Landgericht Hildesheim verurteilte die Frau zu vier Jahren Haft, den Mann zu sechseinhalb Jahren. Die Angeklagten hatten Geständnisse abgelegt. Die Taten ereigneten sich von 2005 bis 2013, das Mädchen war zu Beginn der Übergriffe fünf Jahre alt.