Berlin (dpa) - Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle wird sich vor dem Internationalen Sportgerichtshof gegen ihre zweijährige Dopingsperre wehren. Sie wolle ein gerechtes Urteil, sagte sie dem "stern". Bei der 33-Jährigen war bei den Olympischen Winterspielen das nur im Wettkampf verbotene Methylhexanamin nachgewiesen worden. Das Stimulanzium war in einem ihrer Nahrungsergänzungsmittel enthalten, dem Teepulver Schisandra.