Amsterdam (dpa) - Sechs Tage nach dem verheerenden Flugzeugabsturz über der Ostukraine haben in den Niederlanden die Vorbereitungen für die Ankunft der ersten Todesopfer begonnen. Zwei Flugzeuge mit etwa 50 Leichen sollen gegen 16 Uhr am Flughafen Eindhoven landen, teilte der niederländische Krisenstab mit. Dabei wollen König Willem-Alexander und Königin Máxima anwesend sein. Auch Angehörige der 193 niederländischen Opfer werden erwartet. Bei dem Absturz von Flug MH17 wurden 298 Menschen aus zehn Ländern getötet, darunter vier aus Deutschland.