Berlin (AFP) Frauen nehmen in Deutschland noch immer viel seltener Führungspositionen ein als Männer und verdienen deutlich weniger Geld. Weniger als ein Drittel der Führungskräfte sind weiblich, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Berlin mitteilte. Im Durchschnitt verdienen Frauen 22 Prozent weniger als Männer. Die Erwerbsbeteiligung von Frauen erhöhte sich allerdings.