Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat den unterschenkelamputierten Weitspringer Markus Rehm nicht für die Europameisterschaften in Zürich nominiert. Der Leverkusener hatte den deutschen Meistertitel der Nichtbehinderten gewonnen und die EM-Norm erfüllt.