Berlin (AFP) In den Koalitionsparteien mehren sich Forderungen nach einem wirtschaftsfreundlicheren Kurs. SPD-Chef Sigmar Gabriel kündigte in einem "Bild"-Interview (Donnerstagsausgabe) an, seine Partei näher an die Wirtschaft heranzuführen und "vor allem mit dem Mittelstand und den Familienunternehmen" zusammenzuarbeiten. Unions-Wirtschaftsexperten wie Vizefraktionschef Michael Fuchs (CDU) äußerten die Hoffnung auf eine Kurskorrektur der großen Koalition.