New York (dpa) - An Horror-Meldungen über Datendiebstähle sind Internet-Anwender inzwischen gewöhnt. Der aktuelle Fall aus Russland mit über einer Milliarde gestohlener Datensätze sprengt aber alle Grenzen. Der Entdecker des Hacks versucht nun, mit dem Vorfall Kasse zu machen.