Wien (AFP) Im Kampf für mehr Datenschutz beim Onlinenetzwerk Facebook hat ein junger Österreicher eine Sammelklage eingereicht, der sich binnen kurzer Zeit 25.000 Kläger angeschlossen haben. "Wir haben uns diese Zahlen schon erwartet, aber nicht in so kurzer Zeit", sagte der Jurist und Datenschutz-Aktivist Max Schrems am Mittwoch der österreichischen Nachrichtenagentur APA. Wie Schrems Organisation Europe-v-Facebook auf ihrer Internetseite erklärte, wurde die maximale Unterstützerzahl innerhalb von sechs Tagen erreicht, nachdem Schrems die Klage vergangene Woche eingereicht hatte.